Zeitarbeit – Mehr Sicherheit auf dem Weg in die Festanstellung.

Ob hoch qualifizierte Fachkraft oder Quereinsteiger ohne Ausbildung, ob Berufsrückkehrer/in oder Student/in – Zeitarbeit ist für viele der schnellste Weg in die Arbeitswelt.

Bei der Zeitarbeit wird ein Arbeitssuchender von einer Zeitarbeitsfirma angestellt und diese verleiht seine Arbeitskraft dann an Unternehmen, die personelle Unterstützung brauchen. Diese Beschäftigungsform hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Denn sie bietet Unternehmen die Möglichkeit flexibel auf schwankende Auftragslagen zu reagieren und Arbeitnehmern alle Vorteile und Sicherheiten eines festen Arbeitsvertrags. Außerdem sammeln Sie Erfahrungen in verschiedenen Branchen und lernen unterschiedliche Unternehmen kennen.

Zeitarbeit bei ROMBUS – Fair. Ehrlich. Persönlich.

Als Zeitarbeiter bei ROMBUS sind Sie im Rahmen eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses fest angestellt und genießen alle Vorteile einer regulären Festanstellung. Sie sind sozial- bzw. rentenversichert und Sie werden mindestens nach Tarif (BAP-DGB Tarifvertrag) bezahlt, je nach Qualifikation sind auch Zulagen möglich. Außerdem haben Sie Anspruch auf Urlaub und erhalten jeden Monat pünktlich Ihr Gehalt. 

Gleichzeitig bietet Ihnen Zeitarbeit bei ROMBUS die Möglichkeit, sich in einem Unternehmen einzuarbeiten, Ihre Fähigkeiten zu erweitern und so vielleicht Ihren neuen Arbeitgeber von sich zu überzeugen. Denn es ist unser Ziel, unsere Mitarbeiter auf ihrem Weg in eine dauerhafte Anstellung bei Ihrem Wunscharbeitgeber optimal zu unterstützen – fachlich genau wie menschlich.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • Festes Einkommen
  • Sozialleistungen
  • Urlaubsanspruch
  • Gute Chancen auf eine dauerhafte Anstellung
  • Zusatzleistungen, wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld oder die Förderung von sportlichen Aktivitäten
  • Übertarifliche Zulagen (abhängig von Ihrer Qualifikation)
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
  • Erfahrung in verschiedenen Unternehmen und Branchen sammeln